Das neue Jahr fängt gut an – alle Kinder im Waisenhaus Cador haben Paten

Seit Juli 2013 bietet der Cador-Hilfe e.V. Patenschaften für die Waisenkinder in Lomé an und wir freuen uns sehr, dass wir schon nach einem halben Jahr alle Patenschaften für die 16 Kinder vergeben haben.

Das macht uns vom Cador-Hilfe e.V. sehr glücklich, denn mit den Patenschaften ist zukünftig die Grundversorgung der Kinder gesichert. Das heißt, dass jeden Monat genug Geld für die Grundnahrungsmittel, für Miete, Elektrizität, Kohle und Wasser, für Hygieneartikel wie Seife, Zahnpasta, Waschpulver etc. sowie für die Kleidung und Betreuung der Kinder vorhanden ist. Dafür möchten wir uns bei allen Paten ganz herzlich bedanken.

Es gibt nun immer frisches Wasser im Waisenhaus

Ihre regelmäßige Unterstützung ermöglicht uns, uns fortan verstärkt um unsere anderen, ebenso wichtigen Projekte kümmern zu können:

  • Das Bauprojekt macht – wie berichtet – gute Fortschritte, aber bis zum fertigen Neubau ist es immer noch ein weiter Weg.
  •  Die Lebensqualität im Waisenhaus ist nach wie vor auf einem recht niedrigen Niveau. Es wäre schön, dies zeitnah ändern zu können. Benötigt werden neue Matratzen für die Kinder, Moskitonetze zur Vorbeugung von der in Togo stark verbreiteten Krankheit Malaria. Auch neues Besteck und Geschirr und vor allem neue große Kochtöpfe werden dringend benötigt.

Auch die Teller der Waisenkinder werden in Zukunft reich gefüllt bleiben

Dank Ihrer Hilfe, liebe Spender, Paten und Mitglieder, haben wir schon viel erreicht – es bleibt aber auch noch viel zu tun. Lassen Sie uns die gute Arbeit gemeinsam fortsetzen!

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0