Große Neuigkeiten – das Waisenhaus Cador ist umgezogen

Lange war es still um uns, doch pünktlich zur Adventszeit gibt es nun große Neuigkeiten beim Cador-Hilfe e.V.: Wir freuen uns, verkünden zu können, dass wir – um ein weiteres Schuljahr Aufschub zu vermeiden – mit einer privaten, zinsfreien Zwischenfinanzierung den Umzug in das neue Haus für die Waisenkinder möglich gemacht haben. Das Erdgeschoss unseres neuen Waisenhauses in Akato, einem Randgebiet von Lomé, steht nun. Zusätzlich dazu haben wir ein kleines Nebengebäude errichtet, in dem ein offener Lernbereich sowie eine Garage unterkommen sollen. Zudem besuchen die Kinder nun eine neue, aber ebenso private Schule. Schritt für Schritt wird das neue Haus in Akato nun mehr zu einem Zuhause – weitere Infos folgen bald!

Einige Kinder auf dem Schulweg vor dem Eingangstor zum neuen Waisenhaus

Weihnachten im neuen Heim

Dieses Jahr wird also Weihnachten das erste Mal in den eigenen vier Wänden gefeiert, dank der Unterstützung von der Digitalagentur brink & martens wird es eine schöne Feier mit viel Essen, Tanz und traditioneller Kleidung im neuen Waisenhaus Cador geben. Kinder und Mitarbeiter freuen sich alle bereits gleichermaßen auf die Festtage!

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0