Rückkehr der Schulkinder aus den Ferien

Wegen der politischen Unruhen und Proteste in Togo vorige Woche wurde das Internet für die Allgemeinheit fast eine Woche lang abgestellt, so dass wir keinen Kontakt zu Lea Engel hatten. (Informationen zur aktuellen politischen Lage)

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu. Der Beginn des neuen Schuljahres ist für Ende des Monats vorgesehen. In den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob das Datum noch einmal verschoben wird. Vermutlich hängt das auch vom politischen Klima der nächsten Wochen ab. Weitere Proteste sind für die nächsten Wochen angekündigt

Mitte der Woche sind die größeren Kinder aus dem Urlaub in ihren Heimatdörfern ins Waisenhaus zurückgekehrt. Wir werden nun neue Schuluniformen für die Kinder schneidern lassen, Schulbücher kaufen und die Kinder für das neue Schuljahr anmelden.
Brigitte geht dieses Jahr bereits in die 11. Klasse und wechselt also auf das Gymnasium.

Kinder bei den Hausaufgaben

Die Schulgebühren und alle weiteren Ausgaben dafür werden auch dieses Jahr wieder durch von der Togo-AG des Gymnasium Sarstedt gesammelte Spenden finanziert. Dafür auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank! Dieses tolle Engagement ermöglicht uns auch in diesem Jahr wieder eine Privatschule für alle Kinder zu finanzieren. 
Am kommenden Samstag wird Lea die älteren Kids zum ersten Mal nach ihrer Rückkehr nach Lomé wieder sehen. Sie ist bereits sehr gespannt zu hören, was die Kinder von ihren Ferien zu berichten haben. 
Anfang der Woche besuchte Lea die Babys im Waisenhaus. Es geht allen gut. Sie sind alle gesund und wachsen schnell. Auch die Personalsituation hat sich entspannt, wir haben derzeit drei Tatas (davon eine in Teilzeit) angestellt, die sich um die Babys kümmern.

Babys beim Spielen

Noch vor Schulanfang soll Gloria sich einer weiteren kleinen Operation unterziehen. Gloria war im August 2014 bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und in der Folge 2mal operiert worden. Sie hinkt noch leicht und es befinden sich Metallteile in ihrem Fuß, die nur als Zwischenlösung gedacht waren. Weitere Details zu der geplanten OP bekommen wir demnächst.

Im Übrigen warten wir immer noch auf die Kostenvoranschläge für die nächsten Bauabschnitte.
In Kürze gibt es wieder einiges zu berichten.

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0